RTL Explosiv berichtet über gamescom 2011 und zieht damit Empörung der Gamer auf sich

Anonymous vs RTL – Operation RTL hat gestartet

In den vergangen Tagen gab es auch hier auf dem 1337 GamingBlog l33tgamers.com einige Blogartikel die sich u.a. mit der gamescom 2011 beschäftigten. Nun, dies hier ist wie der Name schon erahnen lässt eben ein Blog das als Themenschwerpunkt natürlich Games und im speziellen Online Games beinhaltet. Über Games und Gamer zu berichten ist eigentlich gar nicht so schwer wenn man weiß wovon man redet, NP also.

RTL Explosiv berichtet über gamescom 2011 und zieht damit Empörung der Gamer auf sich

Bildquelle: YouTube

Das dies aber leider nicht immer so ist zeigt u.a. der Bericht zur gamescom 2011 wie er seitens RTL in der Sendung EXPLOSIV, moderiert von Nazan Eckes am vergangenen 19 August 2011 ausgestrahlt wurde. In besagtem Bericht kamen Äußerungen wie “Die überwiegende Mehrheit aller Messebesucher trägt aber den Computerspieler-Einheitslook. Dunkle Schlabberklamotten, die manchmal etwas schlecht riechen” (Quelle Golem.de) zu Tage welche sich die angesprochene Zielgruppe auch nicht lange gefallen ließen. Dass so etwas bei den Computerspielern für Unmut und Empörung gleichermaßen sorgt hätte man sich bei RTL doch denken können?

Mittlerweile hat sich RTL auf der eigenen Website für den Bericht im dortigen Artikel “Stellungnahme zum Explosiv-Beitrag vom 19.08.2011” entschuldigt, und auch Explosiv Redakteur Tim Kickbusch hat sich via facebook zu Wort gemeldet wie man im Update vom 25 August 2011 13:35 Uhr (also 2 Minuten vor 13:37) nachlesen kann.

Aber auch Anonymous hat sich mit einer Videobotschaft via YouTube an RTL gewandt: “Ihre Darstellung der Gamer-Community ist eine bodenlose Frechheit” So wendet sich Anonymous an die RTL Zuschauer und ruft zum Boykott des RTL Senders auf. Ebenfalls soll die Operation RTL gestartet worden sein ist in dem Video zu hören.

In dieser Angelegenheit scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein. Dies zeigen auch Kommentare von Usern und Gamern auf anderen Blogs, FanCommunitys und Social Networks wie facebook, wkw, google+ etc. Es sieht momentan wirklich so aus als wäre an dem Spruch „Wer Wind sät, wird Sturm ernten“ tatsächlich etwas dran.

Mal sehen wie es weitergeht … ich bin gespannt. Achso … ich bin dann mal weg … Duschen!

UPDATE 26.08.2011:
Wie man dem obigen Screenshot entnehmen kann hat RTL besagtes VIDEO auf YouTube entfernen lassen. Beleidigender RTL-Bericht zur Gamescom am 19.8.11 Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von RTL nicht mehr verfügbar”

Weiterhin ist auf der WebSite “Programmbeschwerde.de” ein entsprechender Hinweis veröffentlicht worden:
Die für die Aufsicht über RTL zuständige Landesmedienanstalt, die NLM, wurde über den Vorgang informiert und hat hierzu am 26.08.2011 Stellung genommen. Die entsprechende Pressemitteilung finden Sie hier.
Quelle: http://Programmbeschwerde.de

Weitere Info:

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply