Max Payne 3 – Neuer Bull Revolver 608 .357 Caliber vorgestellt

Rockstar Games zeigt Neues aus der Waffenkammer

YouTube Preview Image

Es dauert leider noch ein wenig bis Max Payne 3 für PC, Playstation 3 und Xbox 360 veröffentlicht wird. Um den Ego-Shooter Fans die Wartezeit bis zum 17. Mai für die Konsolenfassung und bis zum 1. Juni für PC zu verkürzen, veröffentlicht Rockstar Games immer wieder News und Infos zum Action Game. So gibt es jetzt neues Bild- und Videomaterial zum Bull Revolver 608 auf der überarbeiteten Rockstar Games Website zu bestaunen.

Max Payne 3 608 Bull Revolver

Wie man dem VIDEO entnehmen kann hat man Max einen neuen Revolver spendiert der sich wirklich sehen lassen kann. So einen kleinen Argumenteverstärker bei sich zu tragen dürfte in gewissen Situationen sicherlich von Vorteil sein. Viele weitere Infos zu weiteren Waffen warten auf der Rockstar Games Website darauf entdeckt zu werden.

InGame Waffensachkunde

Vor kurzen hatte ich ja bereits ein Video mit Infos zu verschiedenen Waffen und deren Handhabung vorgestellt. In dem VIDEO wurden bereits einige spektakuläre inGame Szenen bzgl. Waffen und Technik gezeigt. Also bis jetzt kann ich behaupten das der Ego Shooter sicherlich Spaß macht wenn er denn endlich veröffentlicht wird. Und für ganz Ungeduldige die es kaum erwarten können, gibt es ja bereits die Möglichkeit das Game vorzubestellen.

Hier klicken: Max Payne 3 für PC, Playstation 3, Xbox 360 hier vorbestellen

You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Responses to “Max Payne 3 – Neuer Bull Revolver 608 .357 Caliber vorgestellt”

  1. gazeteler sagt:

    ich glaub ich hab mal aufm Schießstand mit dem gleichen Revolver geschossen. Gewaltiger Rückstoss. Für Sammler+Liebhaber bestimmt ein Schmuckstück. Aber im Endeffekt machen die kleinen Kaliber auch nen Loch und glücklicherweise kann man dank gutem DE-Waffengesetz in der Öffentlichkeit damit nicht herumprotzen.

    • Geglash sagt:

      Jo, recht bekannte Revolver sind z.B. die .357 Magnum Colt-Python-Revolver. Auf Wikipedia findet man ggf. weitere Informationen.

Leave a Reply