2 Responses to “Diablo 3 Account Hacks: Spielern wird Ausrüstung, Items und Gold gestohlen”

  1. Graccem sagt:

    Ich kann das gar nicht glauben. So ist es doch das Elementarste, dass man Vorkehrungen gegen Session-Hijacking trifft. Und das soll bei Blizzard nicht funktioniert haben?
    Der letzte SAtz ist wohl das wichtigste überhaupt *schmunzel*

    • Geglash sagt:

      Ganz ehrlich … ich kann kann es auch nicht wirklich glauben.

      Hat Blizzard wirklich nichts aus den früheren Zeiten (Blizzhackers) gelernt? Vielleicht war es auch ein Fehler vor dem eigentlichen Release die Clients zum Download bereitzustellen.

      Jedenfalls bin ich gespannt wie es weitergeht.

Leave a Reply